Analfisteln

Was sind Analfisteln und was ist deren Ursache?

Fisteln sind Gangbildungen, die spontan bei Entzündungen bzw. Abszessen entstehen können. Meist gehen die Gänge von der Analschleimhaut zur äußeren Haut. Sie können direkt unter der Haut oder durch die tiefergelegen Gewerbsschichten (Bindegewebe, Muskeln) verlaufen.

Welche Beschwerden treten auf?

  • eitrige Sekretion (feuchter After)
  • Juckreiz
  • leichte Schmerzen
  • Druckgefühl

Welche Untersuchungen werden angewendet?

  • Gespräch
  • visuelle, digitorektale Untersuchung
  • Proktologische Untersuchung

Differential diagnostisch zu beachten ist:
Entzündliche Darmerkrankung (Morbus Crohn)

Welche Therapie wird angewendet?
Die Therapie der Wahl ist die operative Sanierung, weil es zu einer Ausbreitung und Verzweigung der Fistelgänge kommen kann.

Nachbehandlung:

  • Sitzbäder
  • Analhygiene
to top