Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Minimal Invasive Chirurgie (MIC)

  • Diagnostische Laparoskopie: unklarer Befund der
  • Bauchorgane, z. B. unklare Bauchschmerzen
  • Lösen von Verwachsungen (Briden bzw. Adhäsionen)
  • im Bauchraum
  • Entnahme einer Gewebeprobe
  • Beurteilung von Tumoren
  • Entfernung der Gallenblase (Cholezystektomie)
  • Entfernung des Blinddarms (Appendektomie)
  • Laparoskopische DarmoperationenViszeralchirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Brust
  • Hernien
  • Varizen
  • Coloproktologie

Viszeralchirurgie inklusive akute abdominelle Chirurgie

Operative Behandlung des gesamten Verdauungstraktes:

  • Speiseröhre, Magen (Gaster)
  • Dünn- (bestehend aus: Zwölffingerdarm (Duodenum), Jejunum, Ileum), Dick- (Colon) und Enddarm (Rektum und Canalis analis)
  • Leber (Hepar), Bauchspeicheldrüse (Pankreas), Milz (Splen)

Schilddrüsen-Operation ohne Narbe am Hals

Dr. Salehi war der erste in Österreich, der eine Schilddrüsen-Operation ohne Schnitt am Hals durchgeführt hat.

Wie ist das möglich? Der Zugang erfolgt bei dieser Technik über die Achselhöhle (transaxillär).

Diese Methode ist in Südkorea entstanden, wo ein Schnitt am Hals bei jungen Frauen sehr ungern gesehen wird.

Dies bietet folgende Vorteile:

  • narbenfreier Hals (Ästhetik)
  • Nerven und Stimmbänder werden geschont
  • weniger postoperative Schmerzen
  • geringere Gefahr einer Nachblutung

Da wir eine Wahlarztordination sind, können wir bei Schmerzen eine rasche Terminvergabe bieten – wir bemühen uns um möglichst kurze Wartezeiten!

Ambulante Chirurgie

Nagelwallentzündung (Paronychie) und Panaritium

Die Paronychie ist eine sehr schmerzhafte bakterielle Entzündung des Nagelwalls. Sie kann sich unbehandelt zu einem Panaritium, einer eitrig-einschmelzenden Entzündung im Bereich der Finger oder Zehen, entwickeln.

Die Symptome können sein:

  • Pulsierender Schmerz
  • Rötung
  • Überwärmung
  • Schwellung
  • Schonhaltung
  • Eiter
  • bis hin zu Fieber und Schüttelfrost

Oftmals hilft eine reine konservative, medikamentöse Therapie mit Antibiotika nicht mehr. Bei Ausbildung eines Abszesses ist eine chirurgische Sanierung angesagt. Dabei werden folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Inzision (Öffnung)
  • Spülung
  • Drainage (Ableitung)
  • anschließende Antibiotikatherapie

Unbehandelt können solche Entzündungen zu gravierenden Komplikationen führen:

  • Entzündung der Sehnenscheiden oder Gelenke
  • Absterben von Gewebe
  • Osteomyelitis
  • Entzündung der Lymphgefäße
  • Sepsis („Blutvergiftung“)

Da wir eine Wahlarztordination sind, können wir bei Schmerzen eine rasche Terminvergabe bieten – wir bemühen uns um möglichst kurze Wartezeiten!

Eine Sonderform der Schilddrüsenüberfunktion ist der Morbus Basedow – eine Autoimmunerkrankung.

Informationen auch auf: www.schilddruesenzentrum-wien.at

Chirurgie
Zum Seitenanfang