Endoskopi

Die Endoskopie zählt heute zu den innovativsten Gebieten der Medizin.

Endoskopie bedeutet "in das Innere des menschlichen Körpers" zu sehen. Durch gestochen scharfe Bilder und Videos wird eine präzise Diagnostik und Therapie möglich.

Bei der Endoskopie (Spiegelung) unterscheidet man zwei Hauptarten:

Magenspiegelung (Gastroskopie) und Darmspiegelung (Koloskopie).

Medicum bietet:

  • Endoskopische Vorsorge
  • Gastroskopie
  • Koloskopie
  • Rektoskopie
  • Perkutante endoskopische Gastrostomie (PEG) und Jejunostomie (PEJ)
  • Endoskopie in Narkose oder Sedoanalgesie

Der Einsatz einer beruhigenden und schmerzstillenden Injektion vor jeder endoskopischen Untersuchung ist selbstverständlich.

Sicherheit und Komfort unserer Patienten haben bei Medicum hohe Priorität.

Aus diesem Grund bieten wir die Möglichkeit eine Darm- oder Magenspiegelung völlig entspannt zu "verschlafen". Dabei handelt es sich um eine Narkose light. Sie schlafen entspannt ein und wachen entspannt auf.

Diese Sedoanalgesie wird von einem eigenen Spezialisten durchgeführt. Dieser Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin sorgt während der gesamten Untersuchung (20-40 Min.) für ihren Komfort und Ihre Sicherheit und der untersuchende Arzt kann sich ganz auf die Untersuchung konzentrieren.

Bei einer Sedoanalgesie haben Sie wie bei einer Narkose einen kompletten Bewusstseinsverlust, Sie bekommen garantiert nichts mit. Im Gegensatz zur Narkose atmen Sie aber spontan und müssen nicht künstlich beatmet werden.

Sie fühlen sich nach der Untersuchung innerhalb von einer halben Stunde wieder fit und können nach Hause gehen.

to top