Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Dr. med. Univ. Katharina Salehi - Curriculum Vitae

  • Berufliche Erfahrungen
  • 2020 bis dato - Schwerpunktausbildung in Gastroenterologie und Hepatologie
  • 2020 bis dato - Ordination Fachärztin für Innere Medizin, meDicum, Fanny-Mintz-Gasse 3/101
  • 2019 - Fachärztin für Innere Medizin
  • 2009 bis 2018 - Assistenz im meDicum – Ärztezentrum
  • 2009, Sept. bis 2010, Februar - Lehrarztpraxis bei Fr. Dr. Minoo Rahimi, Allgemeinmedizin 1220, Rennbahnweg 27 Stg. 7, Tel. (01) 2598201
  • 2006, März bis 2008, Mai - Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungslabor der Universitätsklinik für Neurologie am AKH Wien, Dozent Dr. Alexander Zimprich
  • 2005, Aug. bis Sept. - Pflegehelferin am Pflegeheim des SMZ-Ost Station 41, DGKS Helga Kovacs
  • 2004, Aug. bis Okt. - Pflegehelferin am Pflegeheim des SMZ-Ost Station 41, DGKS Helga Kovacs
  • 2002, Okt. bis 2004, März - Ordinationshilfe Fr. Dr. Müllauer-Ertl, Fachärztin für Pathologie und Arbeitsmedizin
  • Sprachkenntnisse
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (fließend in Wort und Schrift)
  • Persisch (Grundkenntnisse)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Indonesisch (Grundkenntnisse)

  • Hobbies
  • Lesen, Malen, Klavier-Spielen, Wandern, Standardtänze, Volleyball, Schwimmen, Reiten, diverse Sportarten, meine Familie
  • zu meiner Person
  • Mutter von 2 Kindern und 3 Stiefkindern

Wissenschaftliche Arbeiten

Sequence analysis of the complete SLITRK1 gene in Austrian patients with Tourette's disorder.

Zimprich A, Hatala K, Riederer F, Stogmann E, Aschauer HN, Stamenkovic M.

  • Psychiatr Genet. 2008 Dec;18(6):308-9.  PMID: 19018236
  • Mutations in the CLCN2 gene are a rare cause of idiopathic generalized epilepsy syndromes.

Stogmann E, Lichtner P, Baumgartner C, Schmied M, Hotzy C, Asmus F, Leutmezer F, Bonelli S,

Assem-Hilger E, Vass K, Hatala K, Strom TM, Meitinger T, Zimprich F, Zimprich A.

  • Neurogenetics. 2006 Nov;7(4):265-8. Epub 2006 Aug 24. PMID: 16932951
  • Noch nicht erschienen: Analysis of Parkin exonic rearrangements in late onset Parkinson’s disease patients and controls.

Balzar J., Hatala K., Haubenberger D., Pirker W., Foki T., Reinthaler E., Samal D., Hotzy C., Werner P.,

Katzenschlager R., Brücke T., Auff E., Zimprich A.

  • Studium
  • 1998 bis 2009 - Studium der Humanmedizin

  • Schulbildung
  • in Wien
  • Forschungsprojekte
  • 2003 bis 2008 - Neurologische Abteilung des AKH Wien (Genetik)
  • Auslandsaufenthalt
  • 2007, Juli bis Aug. - Freiwillige Mitarbeit an der Geburtenklinik in Ubud, Bali, Indonesien, Yayasan Bumi Sehat, www.bumisehatbali.org
  • 1999, Juli bis Sept - Famulatur in Australien (Newcastle) am Newcastle Mater Misericordiae Hospital. (Student observer in den Abteilungen Radiation Oncology, Medical Oncology, Surgical Oncology, Radiology Department, Accident and Emergency Department)
  • 1997, Sept. bis 1998, Feb - Australien (Newcastle), als Unterrichtsassistentin in der Raymond Terrace High School
  • Persönliche Weiterbildung
  • 2007 - Bowtech Seminar Modul 1 – 3, www.bowtech.at
  • 2004 - Seminare in Selbstcoaching  und Selbstmarketing im  Rahmen des Bildungspasses (Gesellschaft für Weiterbildung Dr. Rampitsch)
Zum Seitenanfang